Spiele vom 9.11.2019

 

 

Auswärts ohne Punkte

 

AN Thal 3 – RSV Finningen 1  2066 – 2054   ( 5:1)

Auf  zu Alle Neune Thal hieß es an diesem Wochenende für die Kegler vom RSV Finningen 1. Alle Neune Thal 3 ist derzeit Tabellenführer der Kreisklasse Kreis 4 . Dementsprechend waren dann auch die Voraussetzungen für dieses Spiel. Eine Niederlage wäre kein Beinbruch und ein Sieg eine kleine Überraschung. Das Ziel war natürlich die kleine Überraschung hin zu bekommen. Dafür sprachen auch die knappen Ergebnisse gegen Thal in den zurück liegenden Spielzeiten. Im Startpaar spielten  Karl Holuba (535) und Michael Maier (471). Karl hatte mit Öfner Walter        ( 545) gleich den Tagesbesten gegen sich und musste beim 2 zu 2 den MP und 10 Holz denkbar knapp abgeben. Während Michael Maier sich noch den ersten SP sicherte gab er in Folge die weiteren 3 SP und damit den MP an Bruno Merk (500) ab. In der Schlußpaarung konnte dann Thomas Kast nach überstandener Verletzung wieder neben Franz Ott spielen. Franz Ott (534) holte sich  gegen Dietmar König (503) den MP und 31 Holz aber Thomas (514 )musste  in einem sehr engen Spiel am Schluss Tobias Suwald (518) den MP und damit den Sieg für die Thaler Kegler überlassen.

 

Tabelle Kreisklasse
KKL.pdf
PDF-Dokument [490.8 KB]

 

 

 

 

 

SKC Krumbach – RSV Finningen 2    2063 – 1914   ( 5:1 )

Auch die Kegler vom RSV Finningen 2 mussten an diesem Wochenende reisen. Zum Auswärtsspiel ging es zum SKC nach Krumbach. Der SKC Krumbach 1 ist derzeit ebenfalls Tabellenführer in der Kreisklasse A 1. Die RSV Kegler waren davon zunächst unbeeindruckt und legten gleich los. Bärbel Moll, derzeit in sehr guter Spiellaune, setzte mit 545 Holz gleich ein Zeichen und nahm ihrem gegenüber Günther Andreas ( 359 ) und Wagner Kordula ( 120 ) mit 4 zu 0 den Mannschaftspunkt und 66 Holz ab. In der zweiten Paarung kam dann Anja Moll (461) nach fast 1 Jähriger Verletzungspause wieder zum Einsatz. Reichelt Theodor (522) nahm darauf keine Rücksicht und nahm ihr beim 3 zu 1 den Mannschaftspunkt ab und holte wieder 61 Holz für sein Team zurück. Gertrud Rakovski ( 431 ) konnte an diesem Tag gegen Kaiser Volker ( 495 ) nichts  ausrichten und musste in Folge den Mannschaftspunkt und 64 Holz abgeben. In der Schlusspaarung musst dann noch Lothar Wiora ( 477 ) mit ansehen wie sich Schuster Boris in einen Rausch spielte und ihm, mit dem Tagesbestwert von 567 Holz,  90 Holz den MP und den Sieg  abnahm.

Tabelle Kreisklasse A1
KKLA1.pdf
PDF-Dokument [490.3 KB]

 

 

 

Die nächsten Spiele

 

Samstag 16.11.19    13.00 Uhr    RSV Finningen1 – FV Weißenhorn 3             Sonntag  17.11.19     9.30 Uhr    RSV Finningen 2 – SH Ichenhausen/GZ